Geschichte




Die erste Apotheke in Weimar wurde bereits um 1530 gegründet, es folgte eine weitere 1801 und eine dritte Apotheke eröffnete 1909. Der Apotheker Johannes Schilling beantragte im Jahr 1919 die Konzession für eine vierte Apotheke, die 1920 nach 2 Einspruchsverfahren schließlich erteilt wurde. So konnte die Adler Apotheke am 22.12.1920 zum ersten Mal die Türen für ihre Kunden öffnen und zwar im Haus Grunstedter Str.15 (heute: Richard-Wagner-Straße). Nach 14-jährigem Bestehen im Jahr 1934 erwiesen sich die Räumlichkeiten als zu klein, sodass ein Umzug geplant wurde. Schon bald wurde ein passendes Gebäude gefunden, und im Jahr 1935 zog die Adler Apotheke in ihre heutigen Räume in der Steubenstraße 48, die zu damaliger Zeit allerdings noch Kaiserin-Augusta-Straße hieß.


Innenansicht 1935

1967 bekam die Adler Apotheke "Zuwachs" - ihr wurde die seit 1946 bestehende Goethe Apotheke als Zweigapotheke zugeordnet. Anfang der 90er Jahre erfolgte die Privatisierung, die einerseits die Abspaltung der Goethe Apotheke zur Folge hatte und andererseits der Adler Apotheke Eigenständigkeit  brachte.

Seit Dezember 1998 ist die Apothekerin Anke Günther Inhaberin der traditionsreichen Adler Apotheke. Zurzeit sind 6 fest angestellte Mitarbeiterinnen beschäftigt.


Frau Günther

Die Holztafel ist ein Teil der Originaleinrichtung aus dem Jahre 1935.
SI TIBI DEFICIANT MEDICI… MEDICI TIBI FIANT HAEC TRIA; MENS HILARIS, REQUIES, MODERATA DIAETA.
Viel Spaß beim Übersetzen! (Lösung siehe unten)

Hinter der denkmalgeschützten Fassade des Hauses befindet sich eine gemütliche Apotheke mit modernem Innenleben. Das Warenwirtschaftssystem ist computergesteuert; 6 mal am Tag wird beim Pharmagroßhandel via Internet bestellt, sodass Patienten innerhalb weniger Stunden auch selten vorkommende Arzneimittel bekommen. Der Computer bietet aber auch Möglichkeiten über die Warenwirtschaft hinaus. So können zum Beispiel jederzeit Auswertungen über die Rezeptzuzahlungen für Kunden erstellt werden bzw. über eine Kundenkarte erfasst werden.

Auch im Labor hat sich seit der Gründerzeit vieles verändert. Nur ein Beispiel: ein Großteil der anzufertigenden Salben werden hygienisch direkt im Abgabegefäß gerührt, um eine Verunreinigung von außen auszuschließen.

So verändern sich die Ausstattung und Technik im Laufe der Zeit, aber eins steht seit nunmehr fast 100 Jahren im Mittelpunkt der Adler Apotheke:

Das Wohl und die Zufriedenheit der Kunden!

Die Lösung (frei übersetzt): Wenn Dich die Ärzte verlassen, dann lass Dir diese drei zu Ärzten werden:
gesunder Menschenverstand, Ruhe und gemäßigte Lebensweise.

Partnerapotheke

zur Webseite

News

Nahrungsergänzung im Blick: Ginkgo
Nahrungsergänzung im Blick: Ginkgo

Sinn oder Unsinn?

Die Schlüssel im Haus vergessen, den Geldbeutel verlegt oder den Arzttermin verschlafen: Vergesslichkeit hat oft ärgerliche Konsequenzen. Nahrungsergänzungsmittel mit Ginkgo versprechen Hilfe für müde graue Zellen – Zu Recht?   mehr

Erste Hilfe für steife Nacken
Erste Hilfe für steife Nacken

Dehnen - aber richtig

Ob durch Zugluft oder falsches Liegen: Ein steifer Nacken ist höchst unangenehm. Hier gibt es Tipps, was bei akuten Beschwerden hilft.   mehr

Magen-Darm-Grippe durch Säureblocker?
Magen-Darm-Grippe durch Säureblocker?

Leichtes Spiel für Durchfallkeime

Protonenpumpenhemmer sind aus der Therapie der Magengeschwüre nicht wegzudenken. Wie alle Medikamente haben jedoch auch sie unerwünschte Wirkungen. Eine davon soll die Begünstigung von Magen-Darm-Grippen sein – vor allem in den Wintermonaten.   mehr

Mit Joghurt gegen Reizdarm
Mit Joghurt gegen Reizdarm

Hausmittel für die Darmgesundheit

Joghurt ist mehr als dickgelegte Milch. Sein Geheimnis: Er enthält eine Armee von Mikroorganismen – und die helfen bei den unterschiedlichsten Darmbeschwerden.   mehr

Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?
Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?

Langfristige Folgen

Fieberkrämpfe bei Kleinkindern sehen zwar bedrohlich aus, sind jedoch meist harmlos. Bisher ging man davon aus, dass sie auch langfristig keine Folge haben. Diese Einschätzung gerät nun ins Wanken: Einer neuen Studie zufolge begünstigen wiederholte Fieberkrämpfe die Entwicklung einer Epilepsie.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Ratgeber Thema im März

Starke Waffen gegen Aphthen

Starke Waffen gegen Aphthen

Von Schutzgel bis Schwefelsäure

Sie brennen höllisch und machen Essen und Trinken zur Qual: Mundbläschen oder auch „Aphthen“. Sie si ... Zum Ratgeber

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Adler-Apotheke
Inhaberin Anke Günther
Telefon 03643/85 21 50
E-Mail info@adlerapothekeweimar.de